Aktuelles
Zuhause gesucht
Glücksf(e)lle
Patenschaften
Regenbogenland
Ihre Hilfe
Danke
Gästebuch
Kontakt-Formular
Impressum - Links

 

Abfall der menschlichen Gesellschaft

Ich sah die Hunde in ihren Zwingern im Tierheim, Abfall der menschlichen Gesellschaft. Ich sah in ihren Augen Liebe und Hoffnung, Furcht und Verzweiflung, Traurigkeit und Betrug.

Und ich war böse. "Gott", sagte ich "das ist schrecklich! Warum tust Du nicht etwas?" Gott schwieg einen Augenblick und erwiderte dann leise: "Ich habe etwas getan - ich habe Dich geschaffen."

 

 

 

 

Ohne Sie, liebe Tierfreunde, können wir nichts erreichen!  

Ohne Sie, liebe Tierfreunde, retten wir nicht einen einzigen Hund!

Nur mit IHRER Hilfe werden wir etwas bewegen!

Nur durch Ihre Unterstützung ist es möglich, aktiven Tierschutz zu leisten!

 

 

Wie Sie uns helfen können:

Futter- und Sachspenden für die Hunde in den Tierheimen.

Dringend benötigt werden:

- Welpenaufzuchtmilch und Welpenfutter
- Nassfutter für alte Hunde
- Trockenfutter
- Kauknochen
- stabile Futternäpfe (gern mit Wandhalterung)
- Hundekörbe aus Kunststoff
- Halsbänder, Geschirre und Leinen
- Pullover und Mäntel für die kleinen und kranken Hunde
- Babystrampler in allen Größen

- Wollreste zum Stricken von Hundepullovern (bitte nur dicke Wolle)



Verbandsmaterial und Medikamente

- Mullbinden, Mullkompressen
- Hansaplast (kein Pflaster)
- Entwurmungsmittel
- Flohpulver und Spot on
- Zeckenmittel
- Halskrausen
- Wundsalben für Tiere
- Augensalbe, z. B. Bepanthen
- Zinksalbe
- Durchfallmittel
- Antibiotika (vet.)


Befristete Patenschaft, z. B. für einen Hund der eine dringend erforderliche Operation braucht oder eine einmalige, medizinische Behandlung.

Langzeitpatenschaft für einen Gnadenbrothund. Mit einem monatlichen Beitrag unterstützen Sie eine unserer grauen Schnauzen oder Sorgenkinder und sichern die bestmögliche Versorgung für dessen Lebensabend.

Ausreisepatenschaft für ein Ticket in die Freiheit.  Für die Einreise nach Deutschland benötigen alle Hunde einen gültigen EU-Heimtierausweis, sind geimpft, gechippt. Nicht kastrierte Hunde lassen wir nach ihrer Ankunft kastrieren. Dafür benötigen die Fellnasen Paten, die uns helfen die anfallenden Kosten zu begleichen.
 
 
Spendenkonto*
 
Brücke der Hoffnung für Hunde
VR-Bank Rosenheim-Chiemsee eG
 
IBAN DE87 7116 0000 0009 3200 91
BIC: GENODEF 1VRR

 

 

 
 
Wenn Sie Fragen oder Wünsche bezüglich Ihrer Spenden haben, sprechen Sie uns bitte direkt darauf an.
 

 Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

 Ihr Brückenteam
 
 
 
 
 
*Die Brücke der Hoffnung ist kein eingetragener Verein und daher ist es leider nicht möglich, Spendenbelege auszustellen.

Top

Brücke der Hoffnung für Hunde | bruecke.der.hoffnung@t-online.de, Mob.: 0171 - 49 78 302